Facebook löscht Fake-Accounts

Eine aktuelle Verlautbarung von Facebook spricht davon, dass Facebook 3.2 Millionen fake accounts zwischen April und September dieses Jahres gelöscht habe, zusammen mit Millionen  Posts, die Kindesmissbrauchs und Selbstmord illustrieren. „It removed more than 11.6 million pieces of content depicting child nudity and sexual exploitation of children on Facebook and 754,000 pieces on Instagram during the third quarter.“

Gleichzeitig soll die Privatsphäre der Nutzer verbessert werden. In der Folge wird es für die Überwachungsinstrumente schwieriger werden, solche Bild- und Wortbeiträge zu erkennen. Last month, FBI Director Christopher Wray said the changes would turn the platform into a „dream come true for predators and child pornographers.“

Please follow and like us:
error

Das Haus vom Nikolaus

Mandy Fuchs hat neue Variationen des Themas vorgestellt, in ihrem Blog für große und kleine Matheforscher: tolle Anregungen!

„Ich selbst habe das Nikolaushaus schon oft in der Vorweihnachtszeit mit Kindern erforscht. Wenn du dich erinnerst, orientiere ich mich beim Einsatz offener mathematischer Spiel- und Lernfelder immer an drei Phasen: der Einstiegsphase, der Forscherphase und der Auswertungs- und Präsentationsphase.“

Please follow and like us:
error

Hoffnung im Kampf gegen resistente Keime

Eine der ganz großen Herausforderungen an die moderne Medizin ist die Resistenz von einigen lebensbedrohlichen Bakterien, darunter besonders der so genannten gram-negativen Keime, gegen alle Arten von Antibiotika.  Schweizer Wissenschaftler haben nun eine neue Klasse von Antibiotika mit einem einzigartigen Wirkungsmechanismus entdeckt – ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen. Durch die Störung der Außenmembransynthese töten diese neuartigen Antibiotika gramnegative Bakterien ab.

„Hoffnung im Kampf gegen resistente Keime“ weiterlesen

Please follow and like us:
error

Wieviel Digital braucht das Kind?

Dass schon kleine Kinder emsig auf Smartphones wischen, wird von vielen Eltern als Beleg für ihre digitale Intelligenz gewertet. In der Realität bleiben die Kompetenzen der Kleinen aber recht limitiert. Die Study (ICILS) testete Achtklässlerinnen und Achtklässler auf ihre digitalen Kompetenzen im internationalen Vergleich. Die Studie wurde zum ersten Mal 2013 durchgeführt. Deutschland landet wie beim letzten Mal im Mittelfeld. Die Icils-2018-Studie testet zum ersten Mal das sogenannte Computational Thinking.  Es handelt sich um die Fähigkeit, mithilfe von digitalen Medien und Algorithmen Probleme zu bearbeiten. Beim Icils-Test müssen die Achtklässler zum Beispiel einen selbstfahrenden Schulbus steuern, oder sie müssen eine landwirtschaftliche Drohne so programmieren, dass Saatgut passgenau auf die Felder ausgebracht wird.

„Wieviel Digital braucht das Kind?“ weiterlesen

Please follow and like us:
error

Kommt vorschulisches Lernen in Kitas zu kurz?

Kita-Erzieherinnen und -Erziehern in Deutschland ist es besonders wichtig, dass die von ihnen betreuten Kinder ein gutes Sozialverhalten entwickeln und gut sprechen lernen. Für weniger wichtig halten sie Spiele und Übungen, die den Kindern die Grundlagen des Lesens, Schreibens und Rechnens nahebringen. Dieses Ergebnis einer internationalen Befragung von Fachkräften in der frühkindlichen Erziehung hebt das Bildungsdirektorat der OECD für Deutschland hervor.

Ziel der Studie „Starting strong“ (Stark starten) ist es, die Qualitätsentwicklung in der frühkindlichen Bildung zu fördern. In neun OECD-Ländern wurde 2018 jeweils eine repräsentative Stichprobe von Kitakräften befragt, in Deutschland nahmen rund 2500 Erzieherinnen und Erzieher sowie gut 500 Leitungspersonen teil. In der Türkei geben 80 Prozent der Kitaerzieherinnen an, Zahlenspiele mit den Kindern zu spielen, in Chile und Israel sind es um die 60 Prozent, in Deutschland aber nur rund 30 Prozent.

Gleichzeitig ist Deutschland eines der Länder mit der geringsten Diversitätsförderung in der Kita. Bücher, die Menschen unterschiedlicher ethnischer oder kultureller Herkunft zeigen, setzen nur 40 Prozent der Befragten ein. Bei Spielen aus anderen Kulturkreisen sind es sogar nur 15 Prozent. Zum Vergleich: In der Türkei, in Chile und Korea arbeiten knapp über oder unter 80 Prozent nach eigenen Angaben mit diversitätsfördernden Büchern. Diese Angabe konnten ebenso wie die Inhalte der Bücher nicht überprüft werden, erläutert Studienleiter Arno Engel.

Please follow and like us:
error

Masernimpfung schützt auch vor Gedächtnisverlust der Körperabwehr

Dass Masern bei Kindern tödlich verlaufen können oder mit schweren Komplikationen verbunden sein können, ist leidlich bekannt. Dass Masernepidemien in Entwicklungsländern besonders oft tödlich sind, weil die Kinder durch andere Erkrankungen geschwächt sind, ist ebenso lange bekannt. Dass Masernviren aber auch bei gesunden Kindern jahrelang wirksame Beeinträchtigungen des Körperabwehrsystems zur Folge haben können, wurde in zwei neueren Arbeiten eindrucksvoll belegt.

So kommt es bei einer Maserninfektion häufiger auch zu weiteren Infektionen wie beispielsweise bakteriell bedingten Lungen- oder Mittelohrentzündungen. In einer kürzlich im Vereinigten Königreich (UK) durchgeführten Masern-Kohortenstudie wurde nachgewiesen, dass zehn bis 15 Prozent der Kinder noch fünf Jahre nach einer Maserninfektion Anzeichen einer deutlichen Beeinträchtigung des Immunsystems aufwiesen (und zwar speziell der Immungedächtniszellen B-Lymphozyten), was zu einem erhöhten Auftreten sekundärer Infektionen führte.

„Masernimpfung schützt auch vor Gedächtnisverlust der Körperabwehr“ weiterlesen

Please follow and like us:
error