Malaria: Eine Geißel der Menschheit jetzt besiegen?

Professor Kremsner und Dr. Mordmüller vom Tübinger Institut für Tropenmedizin und dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) haben in der Wissenschaftszeitung nature vor wenigen Tagen die Ergebnisse einer neuen Art von Impfung vorgestellt, die den Durchbruch in der Malariabehandlung bringen könnte. Bisher erkranken beidseits des Äquators jährlich mehr als 200 Mill. Menschen an der von der Anopheles Mücke übertragenen Krankheit. Die Zahl der Todesfälle wird auf mind. 400.00 im Jahr geschätzt, darunter besonders viele Kinder in Afrika. Alle bisherigen Versuche, der Mücke oder dem Erreger den Garaus zu machen oder einen Impfstoff aus Bestandteilen des Errregers Plasmodium zu entwickeln, schlugen fehl.

„Malaria: Eine Geißel der Menschheit jetzt besiegen?“ weiterlesen