Facebook löscht Fake-Accounts

Eine aktuelle Verlautbarung von Facebook spricht davon, dass Facebook 3.2 Millionen fake accounts zwischen April und September dieses Jahres gelöscht habe, zusammen mit Millionen  Posts, die Kindesmissbrauchs und Selbstmord illustrieren. „It removed more than 11.6 million pieces of content depicting child nudity and sexual exploitation of children on Facebook and 754,000 pieces on Instagram during the third quarter.“

Gleichzeitig soll die Privatsphäre der Nutzer verbessert werden. In der Folge wird es für die Überwachungsinstrumente schwieriger werden, solche Bild- und Wortbeiträge zu erkennen. Last month, FBI Director Christopher Wray said the changes would turn the platform into a „dream come true for predators and child pornographers.“

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.